Sweat-Strick-Shirt

Eine Kombination aus Strickware und Sweatshirtstoff (leider völlig unelastisch). Beides Reste von anderen Projekten. Der graue Sweatshirtstoff war nicht wirklich berauschend, denn leider völlig unelastisch, was mich beim ersten Shirt schon zu drastischen Maßnahmen zwang. Nun wollte ich aber den Soff nicht einfach entsorgen und war auf der Suche nach einem geeigneten Schnitt und in Kombination mit diesem grauen Strickstoff kam ein Mausgraues Shirt  zusammen ,welches bestens für die hoffentlich bald kommende so genannte Übergangszeit warm genug sein wird.

Kommentare:

kuestensocke hat gesagt…

Das Shirt sieht toll aus, edle Farben die sich prima kombinieren lassen. Ich habe gersten erstmals Jersey Stoff mit meiner Näma genäht, interessante Erfahrung und verbesserungswürdig. Mein Ziel sind so tolle Shirts wie Dein ;-) LG Kuestensocke

Kerstin hat gesagt…

Ich finde auch dass es toll aussieht und solche Farben mag ich ja auch.
Warum war denn der Sweatstoff so komsich zum nähen? Und ich dachte immer, dass der immer elastisch ist.
LG
Kerstin

Heike hat gesagt…

@all: danke euch beiden!

@kerstin: ich weiß nicht genau warum das so war..der Stoff hat innen noch einen dicken Flausch..er ist jedoch nur minimal in eine Richtung dehnbar..für normal Pullis also völlig ungeeignet..eine Jacke wäre vielleicht noch gegangen oder eben ein weiter Ausschnitt :-)