Blauer Wollstrickpullover

Im Stoffladen vor zwei Wochen habe ich tolle Wollstrickware gefunden, welche sich wunderbar bei 20°C im Wollwaschgang waschen ließen. Genäht habe ich einen Schnitt aus einer älteren Ottobre, habe aber die Ärmel normal verlängert statt einen Volantsaum (die mag ich nicht!). Der Kragen war ein wenig aufwendig, den Knopf habe ich zur Zierde angenäht, nicht weil der Ansatz nicht gelungen ist. Ich fand den Kragen jedoch trotz der Arbeit zu langweilig. Die Innennähte sind mit der 4-Faden-Overlock, Säume mit der breiten Covernaht genäht. Klappt alles prima. Für empfindliche Menschen ist die Strickware nicht geeignet, sie kribbelt ein wenig auf der Haut...mich hat das nie gestört, als Kind gab es immer warme dicke gestrickte Lammwollpullover..ich habe sie geliebt, sie waren die wärmsten ihrer Art im Winter zum Schlitten fahren.

Kommentare:

Josie hat gesagt…

Den Kragen finde ich überhaupt nicht langweilig...mal was anderes.
Gefällt mir gut,dein neuer Pulli
LG
Elke

Heike hat gesagt…

@Josie: Danke!..ich meinte nur für den Aufwand den ich damit hatte..aber stimmt mal was anderes..lGHEike